Header

Näher beim Menschen - die öffentlichen Spitex-Organisationen.

Wer sich für Spitex-Dienstleistungen interessiert, der soll künftig sofort erkennen können, ob diese von einer öffentlichen oder einer privaten Spitex-Organisation angeboten wird: Dies ist das Ziel der 2013 startenden Marketing- und Imagekampagne der öffentlichen Spitex-Organisationen im Kanton Bern.

„Spitex“ steht für „spitalexterne Betreuung“. Dieser Begriff ist nicht geschützt. So können nicht nur öffentliche, sondern auch private Spitex-Organisationen ihre Dienstleistungen unter dem Oberbegriff „Spitex“ anbieten. Dies führt zunehmend zu Verwechslungen bei Spitex-Patientinnen und –Patienten, die den Unterschied zwischen öffentlicher und privater Spitex nicht kennen. Dazu kommt, dass die von der Gesundheits- und Fürsorgedirektion (GEF) vorgegebenen Rahmenbedingungen für die öffentlichen und privaten Spitex-Organisationen identisch sind: Beide erhalten vom Kanton für ihre Leistungen Subventionen. Dies führt zu einer von der Politik beabsichtigten Wettbewerbssituation im Bereich der ambulanten Versorgung im Kanton Bern.

„Das Original“: Seit 1848 näher beim Menschen

Damit Aussenstehende die Unterschiede zwischen öffentlicher und privater Spitex künftig besser erkennen, lancieren die bernischen öffentlichen Spitex-Organisationen unter der Leitung des Spitex Verbands Kanton Bern 2013 eine Marketing- und Imagekampagne. Diese soll die öffentliche Spitex für die Gesellschaft unverwechselbar machen. Im Zentrum der Kampagne steht das Logo der öffentlichen Spitex mit dem Stempel „Das Original“ und dem Zusatz „Seit 1848 näher beim Menschen“. Das Datum steht für die Gründung des Vorläufers der heutigen öffentlichen Spitex, dem ersten Frauenverein in Biel, der überlasteten und kranken Müttern unterstützend zur Seite stand.
Nebst Inseraten in Zeitungen wird unter anderem eine Plakatkampagne realisiert. Jedes Quartal hat einen oder mehrere Themenschwerpunkte.

Für Rückfragen und weitere Informationen:

Spitex Verband Kanton Bern (www.spitexbe.ch)
Jürg Schläfli, Geschäftsleiter  079 239 41 15
Weiter Informationen finden Sie hier.

Hintergrundinformationen öffentliche Spitex Kanton Bern

Der SPITEX Verband Kanton Bern ist der Dachverband der 53 öffentlich-rechtlichen, gemeinnützigen Spitex-Organisationen im Kanton Bern. Diese beschäftigen 4200 Mitarbeitende, leisten jährlich 1,5 Mio. Pflegestunden und 0,5 Mio. Stunden in Hauswirtschaft und Sozialbetreuung. Die Leistungen in der Pflege wie auch in Hauswirtschaft und Sozialbetreuung sind ärztlich verordnet. Die öffentliche Spitex übernimmt die Versorgungspflicht im Kanton Bern, d.h. sie pflegt alle Personen, unabhängig der Wegzeit, Einsatzzeit oder anderen Kriterien.

SPITEX BERN

phone

031 388 50 50

Öffnungszeiten

Erreichbar Montag bis Freitag
7.00 – 18.00 Uhr

Kontakt

E-Mail: info@spitex-bern.ch
Fax: 031 388 50 40

Adresse

SPITEX BERN
Spitex Genossenschaft Bern
Salvisbergstrasse 6
Postfach 670, 3000 Bern 31