Header

Rasch umfassend informiert

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden

Mit Freude und Engagement sind wir bei Ihnen im Einsatz. Für dieses Vertrauen danken wir Ihnen. Der Grosse Rat des Kantons Bern hat im Rahmen der Novembersession 2017 verschiedene Sparmassnahmen beschlossen. Eine davon betrifft die Patientenbeteiligung bei ambulanten Pflegeleistungen. Diese ist zusätzlich zum Selbstbehalt und der Franchise von der Spitex-Kundin / vom Spitex-Kunden zu übernehmen.

Die Patientenbeteiligung wurde bis jetzt in Abhängigkeit des Einkommens und des Vermögens berechnet. Im Rahmen der Sparmassnahmen hat der Grosse Rat am 29. November 2017 entschieden, dass alle Kunden ab 65 Jahren ungeachtet ihres Einkommens und Vermögens für ambulante Pflegeleistungen die maximal mögliche Patientenbeteiligung übernehmen müssen.

Die Spitex-Organisationen sind durch diesen Entscheid verpflichtet, im Namen und zugunsten des Kantons Bern, ab 1. April 2018 allen Pflegeleistungsempfängern ab 65 Jahren die Patientenbeteiligung in der Höhe von max. CHF 15.95 pro Pflegetag zu verrechnen.

  • Bei Pflegeleistungen kürzer als 60 Minuten pro Tag erfolgt die Verrechnung im Verhältnis zur Dauer der Leistung.

  • Bei Pflegeleistungen ab 60 Minuten pro Tag wird der gesetzliche Maximalbetrag von CHF 15.95 verrechnet.

Die Spitex Organisationen amtieren bezüglich der Patientenbeteiligung nur als Inkassostelle für den Kanton Bern.

Wir empfehlen Kundinnen und Kunden mit geringem Einkommen eindringlich, die Unterstützung von Pro Senectute oder der lokalen AHV Zweigstelle zu nutzen und einen möglichen Anspruch auf Ergänzungsleistungen prüfen zu lassen. 

Nachfolgend finden Sie bitte Ihre relevanten Kontakte:

Pro Senectute Kanton Bern
Worblentalstrasse 32
3063 Ittigen
Tel. 031 924 11 00
info@be.prosenectute.ch

AHV-Zweigstelle der Stadt Bern
Bundesgasse 33
3011 Bern
Tel. +41 31 321 66 89
ava@bern.ch

AHV-Zweigstelle Kehrsatz
Zimmerwaldstrasse 6
3122 Kehrsatz
Tel. +41 31 960 00 20
finanzen@kehrsatz.ch

Alle Spitex-Organisationen mit kantonalem Leistungsvertrag und Versorgungspflicht haben bis zum letzten Moment gegen diese Sparmassnahme gekämpft. Leider ohne Erfolg. Wir bedauern, Sie über diesen Entscheid informieren zu müssen.

Wir freuen uns, Sie auch in Zukunft zu unseren Kundinnen und Kunden zählen zu dürfen und sichern Ihnen weiterhin kompetente Leistungen zu. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit unter 031 388 50 50 zur Verfügung.

SPITEX BERN

phone

031 388 50 50

Öffnungszeiten

Erreichbar Montag bis Freitag
7.00 – 18.00 Uhr

Kontakt

E-Mail: info@spitex-bern.ch
Fax: 031 388 50 40

Adresse

SPITEX BERN
Spitex Genossenschaft Bern
Salvisbergstrasse 6
Postfach 670, 3000 Bern 31